Kultur- und Begegnungszentrum Zwicky-Fabrik

Geschichte

 

Die Zwicky-Fabrik wurde in den Jahren 1907 und 1908 erbaut.

Das Gebäude beherbergte verschiedene Textilbetriebe und Zwirnereien,

so auch eine Filiale der Firma Zwicky in Wallisellen.

1988 kaufte die Politische Gemeinde Fällanden die Liegenschaft.

1998 bis 2001 wurde die Shedhalle in drei Etappen saniert und strahlt

durch ihre Funktionalität und Flexibilität einen besonderen Charme aus.

Die Politische Gemeinde Fällanden betreibt dieZwicky-Fabrik als

Kultur- und Begegnungszentrum zur Bereicherung des Fällander Kultur- und Freizeitangebotes.

 

Unter folgenden Links können Sie Dokumente und Bilder zur Infrastruktur und der

technischen Ausstattung der Zwicky-Fabrik herunterladen.